Bettentürme
Burg Wildegg

Auf der Burg Wildegg hat VIERZUEINS DESIGN bereits zwei Bettentürme in zwei verschiedenen Schlafsälen geplant und umgesetzt.

Der erste Bettenturm wurde 2012 aufgebaut. Er bietet Platz für elf Betten. 2015 folgte der zweite Bettenturm mit 13 Betten.

Ziel war es, für die Großteils jungen Gäste der Jugendherberge ein einzigartiges Raumerlebnis zu schaffen. Umgesetzt wurde dies mit verschiedenen Ebenen auf denen sich die Kinder und Jugendlichen zurückziehen können. Durch die Materialzusammenstellung konnte eine harmonische und warme Umgebung geschaffen werden. Als Absturzsicherung wurden Netze verwendet, welche zwischen den Bettkästen und der Decke gespannt wurden.

Die Bettentürme haben mehrfaches Interesse auf sich gezogen. Zahlreiche Medien haben über das Gesamtkonzept und VIERZUEINS DESIGN berichtet:

Die Presse

NÖN

New Design University

ÖPUK

Vierzueins Design Bettentürme Burg Wildegg Beitragsbild